Dorfgefüge und Lebensqualität

Das vorhandene Dorfgefüge ist in unserer Straße überdurchschnittlich ausgeprägt, man kennt und hilft sich untereinander. Probleme, wie z.B. das teilweise zu schnelle Fahren, werden direkt angesprochen und nachbarschaftlich gelöst.

Eine Anlage in dieser Größenordnung erzeugt automatisch eine gewisse Anonymität. Die Integration in die vorhandene Struktur wird nur bedingt funktionieren. Probleme sind vorprogrammiert und führen im Weiteren ebenfalls zu einer nachhaltigen Verschlechterung der Lebensqualität der bereits ansässigen Bevölkerung. Das Spielen oder Radfahren von Kindern auf der Straße, welche sich der Gefahr mitunter noch nicht so bewusst sind, wird auch nicht mehr möglich sein, was der sozialen Struktur der Bevölkerung schadet, da die Interaktion mit anderen Menschen in einer Zeit wie heute immer wichtiger wird.

126 total views, 1 views today

facebooktwittergoogle_plusmailfacebooktwittergoogle_plusmail